Vf500 :: Gute Qualitat 3-Zoll-Touch-Screen-Gesichtserkennung Zeitanwesenheitszeit Rekord ZK VF500 Mit Wi-Fi :: Dakigeek

Gute Qualitat 3-Zoll-Touch-Screen-Gesichtserkennung Zeitanwesenheitszeit Rekord ZK VF500 Mit Wi-Fi

Verkäufer:
ID.: 32690027523

Verkäufer-Bewertung: 0.0




Mehr Info. & Preis


TAGs: Gute Qualitat 3-Zoll-Touch-Screen-Gesichtserkennung Zeitanwesenheitszeit Rekord VF500 Wi-Fi
Durch: Elyon - Delmenhorst, Deutschland
" Gute Produkt " Include wished one ever impression My partner and i 1st found one particular. Might advocate to anyone.

niemandem ! sollte neben Stellen Sie sicher, kontaktieren Sie me sollten Sie jedes Risiko rund um die Waren , Support und Versand . Ich werde Inhalt fix das Problem zu Ihnen. Mit a Wunder Uhrzeit:)}}

VERWANDTE PRODUKTE

Gute ist der Familienname folgender Personen:


Das Gute steht für:


Siehe auch:

Der Ausdruck Rekord (v. lat.: recordari = sich erinnern, merken) bezeichnet einen quantifizierten Wert einer Leistung, eines Gegenstandes oder eines Ereignisses, der „besser“ ist als der entsprechende Wert sämtlicher vergleichbarer Leistungen, Gegenstände oder Ereignisse.

Rekorde wurden bereits in der griechischen Antike aufgestellt, auch wenn es damals noch keine Stoppuhren gab. Es wurde gezeigt, dass man der Erste war, der eine bestimmte Leistung erbracht hatte. Rekorde wurden auf Gedächtnissteinen (bei den Römern auch auf Grabsteinen) aufgeschrieben. Rekorde gab es im Mittelalter in Japan, wo die Reissackträger Wettkämpfe austrugen, um die größte Leistungsfähigkeit (und damit den höchsten Stundenlohn) unter Beweis zu stellen. Die Rekordlisten wurden in Klöstern für alle sichtbar ausgestellt.

Der Weltrekord im 100-Meter-Lauf beispielsweise ist die kürzeste Zeit, in der jemals ein Läufer nachweislich diese Strecke zurückgelegt hat. Neben Weltrekorden gibt es auch Rekorde, die in einem bestimmten Bereich (z. B. Europarekorde, deutsche Rekorde oder Hallenrekorde) oder bei einer bestimmten Veranstaltung (z. B. olympische Rekorde) aufgestellt worden sind. Mit Bahnrekord wird die beste jemals erreichte Leistung in einer sportlichen Disziplin auf der jeweiligen Kampfbahn bzw. Wettbewerbsanlage bezeichnet. Im Boxen und in anderen Kampfsportarten wird (seit der Antike) der Begriff (häufig als Kampfrekord) zur summarischen Aufzählung aller Ergebnisse – beispielsweise Siege durch K. o., Punktsiege, aber auch Niederlagen – eines Sportlers gebraucht.

Menschen, die besondere Rekorde anstreben, werden in der Psychologie als Rekordjäger beschrieben.

Wi‑Fi (englisch [ˈwaɪ̯ˌfaɪ̯]) bezeichnet sowohl ein Firmenkonsortium, das Geräte mit Funkschnittstellen zertifiziert, als auch den zugehörigen Markenbegriff.

Wi‑Fi ist ein für Vermarktungszwecke erfundener Kunstbegriff, der in Analogie zu Hi-Fi gebildet wurde. Ob es wie dieser eine Abkürzung darstellt, wird bezweifelt; das Wi steht sicher für „wireless“.

Oft wird Wi‑Fi als Synonym für WLAN benutzt. Streng genommen sind WLAN und Wi‑Fi jedoch nicht dasselbe: WLAN bezeichnet das Funknetzwerk, Wi‑Fi hingegen die Zertifizierung durch die WiFi-Alliance anhand des IEEE-802.11-Standards – alle Wi‑Fi-zertifizierten Produkte sind somit 802.11-konform.